Lesezeichen Löwe und Tiger
Lesezeichen Löwe und Tiger

Tiger – nein, das hat nun absolut nichts mit Raddampfern zu tun :-). Tiger sind die Lieblingstiere meiner Tochter. Und so müssen sie auch mal gestickt oder bestickt werden. Diese beiden Lesezeichen von Vervaco Verachtert kommen als Set „Löwe und Tiger“. Das Kit (Nr. 2002/131.1532) enthält das Aida-Band mit rotem Rand (15 count, 5 cm), einen Einlegkarton zum Versteifen des Lesezeichens, Satinband und das nötige Garn von DMC. Das fertige Lesezeichen ist ca. 5 mal 17 cm groß. Die Anleitung – auch für das Fertigstellen des Lesezeichens – ist mehrsprachig, u.a. in Deutsch. Bei dem unglaublichen Ordnungssinn meiner Tochter kann ich derzeit den Verbleib beider Lesezeichen leider nicht nachvollziehen…

Tiger
Tiger

Im April waren wir mit der Vision of the Seas von Royal Caribbean von Lissabon nach Southampton unterwegs. In Le Havre hatten wir einen netten Bastelladen gefunden, in dem ich auch die beiden Weihnachtskarten von Rico Design gefunden hatte. Dort fiel mir dieser Tiger ins Auge… Nach dem Etikett ist der Hersteller eine Firma Maxita aus Les Mureaux, Frankreich. Auf der Brust des Tigers ist noch ein Pfotenabdruck mit dem Wort „Friends“ eingestickt. Dazu trägt der Tiger ein bestickbares Lätzchen aus Aida (18 count). Passend zur Kreuzfahrt habe ich das Lätzchen mit einem Steuerrad bestickt. Das Muster hierzu stammt aus einem Set „Grilles Monochromes au Point de Croix“ von Edigo, einer Sammlung mit 30 Karten mit einfarbigen Motiven, das ich in La Rochelle auf derselben Kreuzfahrt erstanden hatte.

Tigerspur
Tigerspur

Kinder lernen heute leider in der Schule kaum noch die Grundlagen verschiedener Handarbeitstechniken. Da ist es dann doch hilfreich, wenn populäre Figuren wie Diddlina mit einem Kreuzstich-Set ankommen. Dann ist auch Sticken „cool“.  Eine schicke rosa Box enthielt einen ovalen Stickrahmen, ein Stück Aida (11 count), eine stumpfe Nadel, Stickgarn (natürlich auch in Diddlina-Farben wie rosa, orange und mehr) sowie ein kleines Anleitungsheft mit ein paar Mustern. Da wollte auch meine Tochter das Sticken ausprobieren und Mama kauft natürlich brav noch Aida-Stoff nach. Der erste Versuch stammt aus dem Anleitungsheft und wurde ihre Initiale mit einer Blume. Der zweite Versuch war schon ein eigenes Design… und hatte natürlich etwas mit Tigern zu tun :-). Hier sind sie also, die getigerten Tiger-Fußspuren meiner Tochter.

Advertisements