Vater Unser - Woche 3
Vater Unser – Woche 3

Mein aktuelles Projekt „Vater Unser“ erweist sich teilweise doch als etwas schwierig. Seit gut drei Wochen arbeite ich daran. Zum einen enthält das Muster in der Schrift einige Fehler. Die Groß- und Kleinschreibung sowie Zeichensetzung habe ich weitestgehend schon aufgegeben. Hatte ich letzte Woche nur bemerkt, dass das „B“ von Brot klein geschrieben war, entdecke ich nun bei weiterem Fortschritt der Arbeit, dass es auch sonst mit der Groß- und Kleinschreibung nur selten passt. Manchmal wird eine Passage groß begonnen, manchmal klein – unabhängig davon, ob ein Satz beginnt oder nicht. Teilweise sind auch Wörter falsch geschrieben. Zumindest diese Fehler habe ich natürlich nicht nachgestickt und aus „Schould“ wurde dann doch „Schuld“ und den „Schouldigern“ die „Schuldigern“.

Dazu kommen jetzt noch meine eigenen Fehler, die bei einem Projekt dieser Größe wohl nicht ausbleiben… Als ich heute den Rand fertiggestellt habe, ging das Muster natürlich nicht auf. Prima, ich hatte links unten gleich beim ersten Mal statt 4 doch 5 Stiche gemacht. Klar, entdeckt habe ich den Fehler dann als ich bei der rechten unteren Ecke ankam. Nun hat halt der letzte Part nur 3 Stiche statt derer 4. Beim Sticken der Sonne über dem Regenbogen habe ich dann noch entdeckt, dass ich den Regenbogen einen Stich zu hoch gesetzt habe. Ob ich mich da beim Beginn des Regenbogens verzählt habe oder bereits bei einem anderen Motiv, will ich jetzt gar nicht nachsehen :-).

Aber das Positive: Das Meiste ist bereits geschafft!! Höchstens noch ein oder zwei Wochen und ich bin fertig! Im Keller habe ich schon geeigneten Stoff zum Einfassen und hinterlegen gefunden. Am Samstag führte ein Familienausflug in die alte Heimat und vorbei an der Buttinette. Zur Fertigstellung fehlte mir noch Bügelvlies und diese Füllvlies für einen Quilt. In der Resteecke fand ich noch 1,5 m naturfarbenes Leinenband mit goldenem Rand. Das könnte ich für mein kleines Freebie vom letzten Beitrag nutzen. Für 2,50 Euro gab es eine Packung Garn in Weihnachtsfarben, in der einer von 20 Strängen fehlte. Außerdem habe ich mir einen „Bogen“ Plastic-Canvas mitgenommen. Im kürzlich zugeschickten Weihnachts-Katalog hatte ich außerdem noch Passpartout-Karten mit drei Sternen gesehen. Davon nahm ich auch gleich zwei Packungen mit. Könnte sein, dass ich da wieder was mit Servietten-Technik mache :-).

Und aus aktuellem Anlass: Happy Halloween!!

Happy Halloween 2011!
Happy Halloween 2011!
Advertisements