Rentier - Mama
Rentier - Mama

Natürlich habe ich mein Rentier-Freebie gleich gestickt. Sozusagen eine Kleinigkeit für Zwischendurch! Außerdem wollte ich natürlich wissen, wie es aussieht. Keine zwei Stunden Arbeit sind es geworden. Gestickt habe ich auf 18 ct Aida in reinweiß. Lediglich die Farbe 554 habe ich von DMC genommen. Ansonsten habe ich mich an meinem Fundus an Buttinette Garn bedient, aber natürlich nach ähnlichen Farben gesucht. Die Kugeln am Geweih habe ich in vier 3/4 Stichen gemacht und nicht in vier ganzen Stichen, wie eigentlich im Muster vorgesehen. Am Schal sind noch drei Backstitches als Fransen drangekommen.

Rentier Karte
Rentier Karte

Der Sohn einer Bekannten meiner Mutter hat in seinem Laden einen großen Stapel an Passepartout-Karten aussortiert. Einen Teil der Karten hat meine Tochter zum Basteln für den Weihnachtsbazar unserer Kirche abgezweigt. Ein paar Karten mit ovalen Ausschnitten habe ich mir gesichert. Hier ist das Rentier nur einmal als Beispiel in einer hellblauen Karte mit ovalem Ausschnitt. Ich habe die Karte noch mit einem dreidimensionalen Geschenkband (die Schneeflocken sind erhaben) und einer fertigen Klebe-Schrift sowie ein paar Sternchen dekoriert.

Meiner Tochter hat mein fertiges Rentier so gut gefallen, dass sie es auch unbedingt auf dem 18 ct Aida probieren wollte. Eigentlich hatte ich extra für sie einmal einen 11 ct Aida in ecru gekauft (im ersten Beitrag hatte ich fälschlicherweise 14 ct geschrieben). Ihr Rentier dauert aber noch ein bisschen länger, während ich gerade an einem Zweiten sticke. Nachdem ich inzwischen beim Karstadt drei verschiedene Weihnachtsstoffe gekauft habe, ist am Wochenende wieder Nähen angesagt. Das zweite Rentier soll zu einem Baumanhänger verarbeitet werden und auch das Happy Holidays wartet noch auf seine Verarbeitung.

Advertisements