Babylatz mit Entenfamilie
Babylatz mit Entenfamilie

Eine ganz liebe Kollegin wurde schwanger – o.k., der Nachwuchs ist inzwischen auch schon mehr als ein Jahr alt – und ich war zufällig bei der Buttinette und fand einen orangefarbenen Babylatz. Als Mutter weiß man ja, dass Karottenflecken nur schwer zu entfernen sind (übrigens UV-Licht, sprich Sonne ist das Zauberwort), aber die fallen auf einem orangen Lätzchen gar nicht erst auf. Außerdem war die Farbe „geschlechtsneutral“, denn ob Mädchen oder Junge stand zum damaligen Zeitpunkt noch nicht fest. Meine Mutter „vererbt“ mir immer die spanische Labores del Hogar, die meist ein Muster fürs Klöppeln aber noch viel mehr Kreuzstich-Muster enthält. In der Labores del Hogar No. 601 fand ich diese kleine Entenfamilie, die ich mit DMC 743, 721 und 433 zweifädig gestickt habe.

Da will ich gleich die Gelegenheit nutzen, auf dieses Freebie aufmerksam zu machen. maxistickt hat eine ganz entzückende Entenfamilie auf einer Blumenwiese entworfen. Vielen Dank dafür!

Hummingbird Trivet
Hummingbird Trivet

Ich arbeite derzeit an meinen Hummingbirds von MCG Textiles weiter. Die Muster von den vier Untersetzern für Gläser habe ich ja bereits fertig, aber der große Untersetzer (Trivet) wartete noch auf seine Vollendung. 30 verschiedene Farb-Bobbins hängen an meinem „Projekt-Ring“. Allein 6 verschiedene Blau- und Grautöne werden für die blauen Wicken benötigt, an denen ich gerade arbeite. Das ist die erste blaue Wicke, eine zweite folgt noch. Die Kolibris kommen oberhalb der Blüten hin. Gearbeitet wird auf 18 count Aida, zweifädig mit DMC Garnen.

Advertisements