Ich wollte über ein neues Projekt nachdenken und bin doch schneller zu einer Entscheidung gekommen, als ich eigentlich dachte. Auf der Website der Coats GmbH habe ich vor einiger Zeit bereits ein Muster mit maritimen Kreuzstichmotiven gefunden. Das Design stammt von Siegrun Boß-Kulbe und eigentlich handelt es sich ja um verschiedene Einzelmotive. Allerdings gefallen sie mir so gut, dass ich beschlossen habe, die Motive – so wie sie in der Anleitung sind – als Mustertuch zu sticken.

In einem Handarbeits-Stoffpaket von Buttinette war ein hellblauer Leinenstoff enthalten. Der Stoff ist relativ grob, so dass ich mich entschieden habe, einfädig zu sticken. Da ich nur DMC-Garne besitze, habe ich mittels diverser Konvertierungslisten versucht, die Anchor-Garnnummern zu übersetzen. Irgendwie hat aber im Ergebnis nichts gestimmt. Ich habe mich schließlich für folgende DMC-Garne entschieden: White (= 1), 721 (= 926), 842 (= 391), 841 (= 392), 840 (= 393), 3031 (= 905), 898 (= 380), 310 (=403), 3752 (= 128), 519 (= 129), 931 (= 1034), 816 (= 979), 312 (= 149), 950 (= 373) und 407 (= 375) (in Klammern die Anchor Nummern laut Anleitung). Gestickt wird mit zwei Fäden.

zwei Schnecken-Muscheln
zwei Schnecken-Muscheln

Nach einem Tag Arbeit ist das erste Muster – eine Schnecken-Muschel mit kleiner Schnecke – geschafft. Ich denke mal, dass mich dieses Projekt über die nächsten Wochen beschäftigen wird.

Advertisements