maritimer Wandbehang
maritimer Wandbehang

Heute war Nähtag, denn mein Projekt „maritime Kreuzstichmotive“ harrt noch der Verarbeitung. Die Stoffe hatte ich bereits vor einiger Zeit bei Buttinette erstanden. Die Wahl fiel nun doch auf den eher neutraleren ersten Stoff als Umrandung und den beigen Muschelstoff als Rückseite. Für die Umrandung habe ich 20 cm breite Stoffbahnen genommen. Denn die hier nur aufgelegten blauen Quadrate sind ca. 13 mal 13 cm groß. Auf der Rückseite sind drei Schlaufen, durch die zum Aufhängen eine Stange geschoben werden kann. Der Wandbehang ist mit Quiltfleece gefüttert. Das Mustertuch in der Mitte ist nochmals füßchenbreit umnäht, damit der Quiltfleece nicht verrutscht. Die beiden Fische sind erst einmal provisorisch in der mittleren Schlaufe eingehängt. Und die Quadrate werden noch mit Kreuzfahrt-Reederei-Logos bestickt, so wie links oben schon erkennbar. Danach werden die bestickten Quadrate aufgenäht. Hier liegen sie zu Demo-Zwecken nur lose auf dem Wandbehang. Vier Quadrate werden es mit Sicherheit, denn von so vielen Reedereien habe ich Pins, die ich dann noch dazustecken werde. Weitere vier Quadrate könnten noch Platz finden. Jetzt heisst es also erst einmal weiter sticken!

Advertisements