Multicolor-Garn Blau
Multicolor-Garn Blau

Bei einem meiner Einkäufe bei Buttinette hatte ich eine 50 m Spule Multicolor-Garn in Blautönen (hellblau bis lila) erstanden. Mit Verlaufsgarn hatte ich noch nie gearbeitet. Also war ich zunächst auf der Suche nach einem geeigneten monochromen Muster. Dann stellte sich die Frage, ob ich beim Sticken auch noch das eine oder andere beachten muss. Meinen geliebten Loop-Start mit einem doppelt genommenen Faden und Schlaufe am Ende konnte ich bei Verlaufsgarn nicht anwenden. Hier kann man nicht ein Stück Faden abschneiden und dann einfach doppelt nehmen. Es müssen zwei parallele Fäden aus einem sechsfädigen Stück genommen werden, damit beide Fäden den selben Farbverlauf aufweisen. Außerdem muss der Faden etwas kürzer sein als sonst. Bei längeren Fäden kommt es häufig vor, dass nicht beide Fäden vollkommen synchron laufen. Irgendwann wird einer der beiden Fäden immer kürzer. Bei Verlaufsgarn würde das aber zu einem Verschieben der Farben führen.

Coeur Bonheur
Coeur Bonheur

Ein schönes Muster fand ich schließlich auf der französischen Website von Liselotte: das Coeur Bonheur oder Glücksherz. Statt „Bonheur“ (Glück, Segen) stehen noch die Worte „Famille“ (Familie), „Amitie“ (Freundschaft), „Passion“ (Leidenschaft), „Amour“ (Liebe) oder „Nos 30 Ans“ (Unsere 30 Jahre) zur Auswahl. Gestickt habe ich das Herz auf einem weißen Aida-Band mit 54 Kreuzen, 14 ct, mit einer Breite von ca. 9 cm. Wie das Herz endverarbeitet wird, weiß ich noch nicht.

Für weitere Muster-Vorschläge für das Multicolor Garn bin ich natürlich immer aufgeschlossen!

Advertisements