Nach dem Nadelbuch steht nun das passende Biscornu von maxi als nächstes Projekt an. Es wird mein erstes Biscornu – ein 8-eckiges französisches Nadelkissen. Nur wie näht man diesen kunstvoll aussehenden Teile zusammen? Auch hier hilft das Internet weiter.

Lieselotte hat auf handarbeitsfrau.de eine schöne bebilderte Anleitung veröffentlicht. Auf Deutsch und Englisch gibt es bei Allerei-Kuenste.de eine weitere Anleitung mit vielen Fotos.

Wer bewegte Bilder mag, wird bei dieser englischen Anleitung von Yiota´s XStitch fündig. Allerdings ist das mehr eine Diashow, denn ein Video:

Ein schönes Video aus Polen von cosmojego.pl zeigt die Entstehung eines Biscornu in gut 6,5 Minuten. Keine Sorge, das Video kommt ohne sprachliche Erläuterung aus.

Bei einer englischsprachigen Anleitung fand ich übrigens den Tipp, die Stelle, an welcher der Knopf bzw. die Perle angenäht wird, innen mit einem Stück Stoff zu unterlegen, um diesen Bereich haltbarer zu machen.

Größere Biscornus eignen sich als Nadelkissen. Kleinere Biscornus lassen sich mit einem Aufhänger zu Scherenfindern, Schlüsselanhängern oder auch Kettenanhängern verarbeiten.

Advertisements