Iris - Tennessee
Iris – Tennessee

Weiter geht es bei meinem Projekt „Southern Sampler“ mit der State Flower von Tennessee, der Iris (Genus Iridaceae). Die blaue Schwertlilie wird auch bei uns als Zierpflanze geschätzt. Als Cultivated State Flower ist die Iris seit 1933 in Tennessee anerkannt. Auch einer der Tennessee State Songs trägt die Iris im Titel: „When It´s Iris Time in Tennessee“ von Willa Waid Newman.

Weitere State Symbols von Tennessee sind die Passionsblume als Wildblume, der Tulpenbaum (eine Magnolien-Art) als Baum, die Tomate als Frucht, das Tennessee Walking Horse als Pferd oder der Waschbär als Wildtier. Tennessee wartet gleich mit sieben State Songs auf beginnend mit „My Homeland, Tennessee“ (Nell Grayson Taylor/Roy Lamont Smith, 1925 anerkannt), „When It´s Iris Time in Tennessee“ (Willa Waid Newman, 1935 anerkannt), „My Tennessee“ (Frances Hannah Tranum, als Schulsong anerkannt 1955), „Tennessee Waltz“ (Redd Stewart/Pee Wee King, 1965 anerkannt), „Rocky Top“ (Boudleaux und Felice Bryant, 1982 anerkannt), „Tennessee“ (Vivian Rorie, 1992 anerkannt) und „The Pride of  Tennessee“ (Fred Congdon, Thomas Vaughn und Carol Elliot, 1996 anerkannt). „Tennessee Waltz“ war der größte Erfolg der am 1. Januar 2013 verstorbenen Patti Page im Jahr 1951. Tennessee ist der Musikstaat der USA mit dem Mekka der Country Musik in Nashville, das auch die Hauptstadt von Tennessee ist, und natürlich Memphis mit den Sun Studios und Elvis Presley´s Graceland sowie der Beale Street. Ein weiterer Exportschlager ist der Tennessee Whiskey, allen voran die Jack Daniels Distillery in Lynchburg. Chattanooga beherbergt das Tennessee Aquarium als größtes Süßwasseraquarium der Welt. Hier liegt auch der historische Schaufelraddampfer Delta Queen, der derzeit als Hotel genutzt wird. Der Nationalpark Great Smoky Mountains ist der meistbesuchte Nationalpark der USA. Mehr über Tennessee gibt es bei Tennesseetourism und Deep South USA:

Advertisements