Großbritannien
Großbritannien

Ausländische Zeitschriften sind hier zwar in internationalen Buchhandlungen am Bahnhof oder Flughafen erhältlich, kosten aber oftmals das Dreifache des Original-Preises im Herkunftsland. Also sehe ich mich in Urlauben immer um, sei es an Kiosken oder an Flughäfen. Auch meinen Mann habe ich inzwischen schon so weit gebracht, dass er mir Kreuzstich-Magazine mitbringt. Vom Flughafen in Heathrow / Großbritannien brachte er mir die Juli-Ausgabe von Cross Stitcher und Cute Cross Stitch mit. Außerdem fand er ein Sonderheft von Cross Stitcher namens Designer Stitches. Die beiden ersteren Hefte haben kleine Beigaben, in beiden Fällen Kits für Karten inklusive Aida-Stoff, Nadel und Faden. Die Muster finden sich im Heft. Cross Stitcher veröffentlicht auf seiner Website zudem immer wieder kostenlose kleine Muster, teilweise Variationen von Mustern aus der Zeitschrift. Auch Hintergrund-Papier für Karten und anderes für Projekte aus den jeweilgen Heften kann dort heruntergeladen und ausgedruckt werden. Das Sonderheft Designer Stitches hat mich durch viele recht ungewöhnliche und moderne Kreuzstich-Ideen begeistert.

Italien
Italien

Aus Italien bekam ich ebenfalls drei Zeitschriften mitgebracht: Ric Amore, punto Croce Perfetto und Punto Croce mania. Die beiden letzteren Zeitschriften stammen aus demselben Verlag. Vor allem in der punto Croce Perfetto finden sich einige pfiffige Ideen beispielsweise Taschen für Handy oder Tablet-Computer, eine recht nette Umhängetasche, Anhänger aus Plastik-Stramin oder gar eine Pinwand. Die ric Amare beschäftigt sich auch mit anderen Stick-Techniken. In dieser Ausgabe waren zahlreichen maritime Motive, von denen ich sicherlich das eine oder andere nachsticken werde.

Fazit: Auch im Urlaub immer schön die Augen offen halten und an Kiosken oder in Buchhandlungen im Zeitschriftenbereich stöbern!

Advertisements