Schmetterling
Schmetterling

Heute gibt es endlich wieder etwas Gesticktes: In den USA hatte ich bei Michaels insgesamt fünf kleine Kits für je einen Dollar erstanden. Den Schmetterling wollte eigentlich meine Tochter sticken und ging frohen Mutes ans Werk. Leider enthält das Muster viele Viertel-Stiche und damit kam sie dann nicht so gut zurecht. Plötzlich ging das Muster nicht mehr auf. Der Fehler war schnell entdeckt und war leider gleich am Anfang des rechten Flügels. Auftrennen unmöglich! Also mussten wir improvisieren. Also war auch hier eine „Reparatur“ zur Rettung des Stickwerks angesagt. Das Kit besteht aus 14 count Aida in weiß, einem grünen Rahmen, der auch als Stickring genutzt werden kann, sowie einer Nadel und dem nötigen Stickgarn. Leider ist das Garn von einer eher schlechten Qualität und reißt sehr leicht. Die Farben sind als DMC 743, 209, 728, 741, 907 und 905 angegeben. Das Kit stammt von Studio18 / International Greetings USA, Serie „Fairy“, Design von Debra Jordan Bryan.

Advent SAL Teil 1
Advent SAL Teil 1

Claudia hat Anfang September auf ihrem Blog „maxistickt“ zu einem Advent SAL eingeladen. SAL ist die Abkürzung für Stitch-A-Long, also quasi eine Aufforderung zum Mitsticken. Meist besteht ein SAL aus mehreren Teilen, die nach und nach veröffentlicht werden. Der Advent SAL hat eine Größe von 95 auf 92 Stichen und ist bei dem von Claudia vorgeschlagenen Belfast Leinen von Zweigart ca. 15 mal 15 cm groß. Die Farben sind nicht vorgegeben und die vier Teile werden im Abstand von 14 Tagen veröffentlicht. Teil 1 ist hier zu finden. Ich habe in meinem Fundus noch ein Leinenband mit einer Breite von 20 cm gefunden und mich für das Blau-Lila-Verlaufsgarn von Buttinette entschieden. Ich fürchte nur, ich bin zu schnell 🙂 und jetzt muss ich zwei Wochen auf den zweiten Teil warten :-(!

Advertisements