Statue of Liberty
Statue of Liberty

Als das Symbol für die Stadt New York steht die FreiheitsstatueStatue of Liberty – auf der USA-Karte. Die neoklassizistische Statue der römischen Göttin der Freiheit Libertas wurde als französisch-amerikanisches Gemeinschaftswerk zu Ehren der amerikanischen Unabhängigkeit geschaffen. Der Franzose Frédéric-Auguste Bartholdi entwarf die von den Franzosen finanzierte Statue. Die Amerikaner sollten den Sockel finanzieren und scheiterten beinahe. Mit einer Figurhöhe von 46,05 m und einer Gesamthöhe mit Sockel von 92,99 m war die Freiheitsstatue bis 1959 die höchste Statue der Welt. Auf dem Buch in ihrer linken Hand steht das Datum der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung. Zu ihren Füßen liegt als Symbol der Freiheit eine zerbrochene Kette. Am 28. Oktober 1886 wurde die auf Liberty Island im Hafen von New York befindliche Statue von Präsident Grover Cleveland eingeweiht. Die Freiheitsstatue kann nur per Schiff erreicht werden. Die Schiffe fahren ab dem Battery Park in Manhatten bzw. dem Liberty State Park in New Jersey und halten auch in Ellis Island. Der Eintritt zum Sockel ist frei, allerdings kostet die Schiffsfahrt. Die Statue ist bis oben in die Krone begehbar. Der Besuch der Crown ist jedoch kostenpflichtig und muss auf Monate im Voraus reserviert werden. Auch für den Besuch der Insel und des Sockels müssen die Tickets vorab online bei Statuecruises gebucht werden, da die Chancen auf Last Minute Tickets am Morgen eher gering sind.

Mein Mann und ich 2010 vor der Freiheitsstatue
Mein Mann und ich 2010 vor der Freiheitsstatue

2010 waren wir das letzte Mal in New York City und haben damals auch die Freiheitsstatue und Ellis Island besucht.

Neben der Freiheitsstatue habe ich auch die beiden Schriftzüge „New York“ und „Cape Cod“ gestickt. Außerdem begann ich mit dem „Wasser“ rund um das Motiv.

Advertisements