The Mayflower
The Mayflower

Das nächste Motiv auf meiner USA-Karte ist das Segelschiff Mayflower. Am 16. September 1620 stach die Mayflower von Plymouth / England aus in Richtung der neuen Welt in See. Mit ihr kamen die sogenannten Pilgerväter (Pilgrim Fathers) in die USA. Am 21. November 1620 erreichte die Mayflower Cape Cod und die heutige Stadt Provincetown in Neu England. Eigentliches Ziel der Reise war Virginia, das aber auch im zweiten Versuch nicht erreicht wurde. Die 102 Passagiere – zwei Passagiere starben auf der Überfahrt, ein Kind wurde geboren – begannen schließlich am 31. März 1621 mit der Besiedelung der Küste im Bereich des heutigen Plymouth, Massachusetts. Die 28 m lange und 9 m breite Mayflower verließ Neuengland am 15. April 1621 und fuhr zurück nach England. Viele alteingesessene Familien in Neuengland versuchen ihren Stammbaum auf einen der Pilgerväter, die mit der Mayflower nach Neuengland kamen, zurückzuführen. Die Mayflower wird immer als erstes Schiff, das zur Kolonialisierung des amerikanischen Kontinents führte, genannt. Allerdings hatte bereits im Jahr 1583 die englische Krone die neufundländische Stadt St. John´s zur britischen Kolonie erklärt.

Advertisements