Clyde. gestickt
Clyde. gestickt

Don Sanders kaufte im Jahr 2012 das Radboot Clyde. von seinem Erbauer Ed C. Newcomb aus Alma, Wisconsin. Es folgte eine Fahrt den Mississippi hinunter und den Ohio hoch bis zu neuen Heimat der Clyde. in Aurora, Indiana. Die Clyde. wurde nach dem ersten Raddampfer mit eisernem Rumpf auf dem oberen Mississippi benannt, auf welcher der Großvater von Ed C. Newcomb, Frank Newcomb, und dessen Bruder Ike Newcomb als Schiffführer und Kapitäne arbeiteten. Ed C. Newcomb hat die heutige Clyde. 2001 nachgebaut. Die erste Clyde. war von 1870 bis 1940 im Einsatz. Die heutige Clyde. hat keine Dampfmaschine mehr sondern einen Dieselmotor. Angetrieben wird die Clyde. jedoch ausschließlich über das Heck-Schaufelrad über einen Kettenantrieb. Nach der Überführung renovierte Don die Clyde. umfangreich. Wir hatten das Vergnügen, am 9. August 2013 die erste Fahrt nach der Renovierung des Boots mitmachen zu dürfen. Natürlich endet die Renovierung eines Boots nie so wirklich und so arbeitet Don konstant an der Clyde.. Mehr über die Clyde. gibt es auf Facebook. Die erste Clyde. war auf dem oberen Mississippi im Einsatz, um die dort gefällten Bäume zu Flößen zu verbinden, daher die Bezeichnung „rafter“ von „raft“ = Floß.

Rafter Clyde. als Kreuzstich-Vorlage
Rafter Clyde. als Kreuzstich-Vorlage

Vor kurzem zeichente Lee Ann Ward eine Seitenansicht der Clyde.. Diese inspirierte mich zu einem Kreuzstichmuster der Clyde.. Das Muster ist 93 auf 34 Stiche groß. Gestickt habe ich es auf einem dunkelblauen 11 count Aida. Zum Einsatz kamen die DMC Garne white, ecru, 162, 310, 336, 415, 666, 729, 3802, 3859 und 3864. Auf dem 11 count Aida habe ich dreifädig gestickt, bei einem 14 oder 18 count reichen zwei Fäden. Alle Backstitch/Steppstich Linien sind einfädig mit Ausnahme der roten Linien im Schaufelrad, die ebenfalls dreifädig sind. Beim Schaufelrad sollte erst der rote Teil einschließlich der Backstitch-Linien gestickt werden. Dann werden die weißen Teile gestickt, teilweise über die Backstitch-Linien, wenn diese gekreuzt werden.

Clyde. im Jahr 2013
Clyde. im Jahr 2013

Instructions for my English speaking readers: This pattern of the sternwheel boat Clyde. is 93 by 34 stitches. I used DMC colors white, ecru, 162, 310, 336, 415, 666, 729, 3802, 3859 and 3864 on an 11 count dark blue Aida cloth (use three strands for an 11 count, two for 14 or 18 count). All back stitch parts are one thread only except for the parts in the paddlewheel which are three strands (or two on a smaller Aida). For the paddlewheel: Stitch the red part including the back stitch first and then the white. The white stitches may be over the back stitch lines when crossing.

 

 

Advertisements