Nauvoo The Beautiful
Nauvoo The Beautiful

Mein Mann hatte kürzlich die Gelegenheit den Bundesstaat Illinois und vor allem die Great River Road intensiver kennen zu lernen. Wir sind vor einigen Jahren bereits die gesamte Great River Road entlang des Mississippi in mehreren Etappen gefahren. Nur einen kurzen Blick hatten wir damals auf Nauvoo mit seinen vielen historischen Gebäuden geworfen. Das Örtchen hieß ursprünglich Commerce. Im Jahr 1839 floh Joseph Smith vor religiöser Verfolgung aus Missouri und lies sich mit seinem Gefolge in Commerce nieder, das er in Nauvoo umbenannte – aus dem Hebräischen „schöner Ort“. Joseph Smith ist der Gründer der religiösen Gemeinschaft Church of Jesus Christ of Latter-days Saints, die umgangssprachlich bei uns als Mormonen bekannt sind. Die Religionsgemeinschaft ist inzwischen aufgesplittert und als Mormonen werden nur noch die nach Utah ausgewanderten Utah-Mormonen bezeichnet. In Nauvoo wurden die Wohnhäuser von John Smith und seinem Kollegen Brigham Young liebevoll restauriert und stehen Besuchern offen. Der ebenfalls in Nauvoo stehende Tempel steht jedoch nur dem innersten Zirkel der Gläubigen offen.

Aus Nauvoo brachte mir mein Mann dieses Muster mit dem Namen „Nauvoo the Beautiful“ von Yvette S. Ungricht aus dem Jahr 2001 mit. Das Muster zeigt die historische Altstadt von Nauvoo samt einem kleinen Raddampfer im Vordergrund. Gestickt wird auf einem 18 count Aida in Naturfarbe mit DMC Garnen. Das Muster hat eine Größe von 124 Stichen Breite und 153 Stichen Höhe (7 in auf 8,5 in bei 18 Count, 9 in mal 10 in bei 14 Count). Der Preis für das Muster war mit 19,95 Dollar etwas hoch.

Advertisements