zweiter Teil von Hetty Igel
zweiter Teil von Hetty Igel

Hier ist nun die zweite Seite von Hetty Igel. Das Muster variiert leicht. Der Schmetterling hat zwei French Knots an den Fühlern. Weiter geht es mit dem Zusammennähen. Im Heft ist neben dem Muster auch ein Schnittmuster für die beiden Igelteile sowie den Filzboden. Die Igelteile werden mit 1 cm Randzugabe ausgeschnitten und rechts auf rechts zusammengenäht. Der untere Teil, wo die grünen Kreuzstiche sind, bleibt dabei offen.

Hetty Igel
Hetty Igel

Danach wird die rechte Seite nach Außen gedreht. Ich habe die Nahtzugabe noch auf etwa die Hälfte abgeschnitten. Nur unten blieb es bei dem 1 cm. Nach der Anleitung soll man nun zuerst den grünen Filzboden mit einem grünen Garn befestigen und ein Stück zum Füllen offen lassen sowie am Ende die Perle als Nase annähen. Ich habe die Perle gleich angenäht, weil es dann einfacher ist, von innen zu arbeiten und dort die Fadenenden zu verknoten. Anschließend habe ich schon mal ein bisschen gefüllt und den Boden von der Nase aus festgenäht. Zwischendurch kam weiteres Füllmaterial hinein. Kurz vor dem Ende noch ein letzter Check, ob genügend Füllwatte überall verteilt ist und dann zunähen. Abschließend noch die beiliegenden Dekonadeln mit den Blättern entlang des Rückens verteilen. Fertig!

 

Advertisements