Suche

Steamboats´ Cross Stitch

.

Kategorie

Miscellaneous

Seidenschal

geklöppelter Seidenschal
geklöppelter Seidenschal

Die Liebe zur Handarbeit wurde bereits in der Schule geweckt. Ja, damals gab es noch Handarbeitsunterricht bis einschließlich der 6. Klasse. Und meine damalige Lehrerin bot anschließend ein umfangreiches Nachmittagsprogramm an. Montags gab es freies Nähen, an dem auch die Mütter teilnahmen. Anlässlich einer erneuerten Münchner Tracht, welche die Mütter nähten, lernte meine Mutter Klöppeln. Dieses Hobby blieb und inzwischen gibt meine Mutter seit Jahren Kurse bei der Volkshochschule. Dieser geklöppelte Seidenschal ist eines ihrer jüngsten Werke, das nun meine Garderobe bereichert.

Weiterlesen „Seidenschal“

Cookies

Dänisches Buttergebäck im Kreuzstich-Design
Dänisches Buttergebäck im Kreuzstich-Design

Vor einigen Jahren habe ich in der Arbeit eine gewisse Tradition begründet und bringe zur gemeinsamen Kaffeerunde Kekse mit. Inzwischen haben sich schon einige Kolleginnen und Kollegen angeschlossen und „beliefern“ mich. Was immer gut läuft, ist das Dänische Buttergebäck. Bei Aldi-Süd sind die Buttercookies Aktionsware und in der letzten Zeit immer in einer ansehnlichen Schmuckdose. Um so erfreuter war ich, als ich entdeckte, dass es die Buttercookies dieses Mal in einer Dose mit Kreuzstich-Motiv gibt. Vier verschiedene Deckelfarben, von creme über rosa, hellblau bis lindgrün stehen zur Auswahl. Die Dose ist in allen vier Fällen dieselbe. Auch die Schmuckdosen finden bei mir in der Arbeit immer Abnehmer, aber dieses Mal werde ich wohl eine selbst behalten :-)!

Strahleaugen – Sticken für besondere Kinder

Strahleaugen e.V.
Strahleaugen e.V.

Heute gibt es nichts Neues von mir, weil ich schlicht die ganze Woche keine Nadel in der Hand hatte. Dafür möchte ich ein Projekt vorstellen, das ich zufällig entdeckt habe: Strahleaugen e.V. – Handarbeiten für besondere Kinder und deren Familien. Charity-Aktionen sind bei uns in Deutschland eher selten und das Engagement gering. In den USA sind solche Projekte und Aktionen deutlich weiter verbreitet. Der Strahleaugen e.V. näht Quilts/Decken und Kissen für schwer kranke und behinderte Kinder. Auch für Eltern, deren Kind verstorben ist, werden Erinnerungsstücke angefertigt. Auf der Website stellen die Eltern ihre Kinder und deren Erkrankung oder Behinderung vor. Die Kinder äußern Motivwünsche und dann werden fleißige Stickerinnen und Sticker gesucht, die diese Wünsche erfüllen. Anschließend wird der Quilt oder das Kissen genäht. Gestickt wird ausschließlich Counted Cross Stitch (gezählter Kreuzstich) auf weißem Schülertuch aus Baumwolle (auch mit Modal). Genauere Hinweise zur Größe und mehr findet sich unter den Spielregeln. Wer also gerne stickt und ohnehin keinen Platz mehr für seine Stickwerke hat, kann damit noch einem Kind eine Freude machen!

Schmuck – Basteleien

Splendour of the Seas
Splendour of the Seas

Die zweite Pfingstwoche war wieder eine Kreuzfahrt angesagt. Dieses Mal auf der Splendour of the Seas von Royal Caribbean International von Venedig über Split, Kusadasi, Mykonos und Argostoli zurück nach Venedig.

Sentimental Stone
Sentimental Stone

Bei Royal Caribbean International gibt es immer diverse Workshops zum Thema Schmuck und Scrapbooking, an denen meine Tochter und ich eifrig teilgenommen haben. Beim ersten Schmuck-Workshop wurde das Kit „Sentimental Stone“ kostenlos zur Verfügung gestellt. Unter Anleitung bastelten wir eine Kette und die passenden Ohrringe. Die nötigen Schmuck-Bastel-Tabletts sowie Zangen werden natürlich zur Verfügung gestellt. Das Band habe ich noch nicht gekürzt, weil ich noch über die Länge der Kette unsicher war.

Calm Seas
Calm Seas

Beim zweiten Workshop hätten wir das Kit „Calm Seas“ eigentlich kaufen müssen (9,95 Dollar). Da wir allerdings die Einzigen waren, die zu dem Workshop erschienen, schenkte sie uns das Kit. Unsere Instruktorin sagte bereits, dass sie für das gesamte Kit rund drei Stunden gebraucht habe, wir aber eigentlich nur 45 Minuten im Workshop Zeit haben. Daher hatten wir ohnehin schon gesagt, dass wir nur ein Kit zusammen machen würden. Die Ohrringe haben wir geschafft. Das Armband wurde begonnen. Armband und Kette haben wir dann zu Hause fertig gestellt. Allein schon das Sortieren der Perlen dauert eine halbe Ewigkeit.

Vor zwei Jahren auf der Voyager of the Seas hatten wir das Kit „Ancient Treasures“ gemeinsam gebastelt. Auch dieses Jahr habe ich bei einem Kiosk in Venedig zugeschlagen und zwei Kreuzstichzeitschriften erstanden.

Pinguine

L´Austral vor Paulet Island mit Adelie Pinguinen
L´Austral vor Paulet Island mit Adelie Pinguinen

Nein, ich bin nicht verschollen, auch nicht auf einer Eisscholle, wenngleich das bei den derzeitigen Temperaturen sicherlich möglich wäre. Wir waren die letzten zwei Wochen „nur“ auf einer etwas außergewöhnlichen Kreuzfahrt.

Gentoo Pinguin mit Küken, Port Lockroy (Eselspinguin)
Gentoo Pinguin mit Küken, Port Lockroy (Eselspinguin)

Mit der L´Austral der französischen Compagnie du Ponant ging es mit zwei Nächten Voraufenthalt in Buenos Aires ab Ushuaia für zehn Nächte in die Antarktis. Tja, was soll ich sagen, es war einfach unbeschreiblich!! Nicht nur, dass wir wundervolles Wetter hatten – von ein paar Schneeflöckchen abgesehen, hatten wir zwischen 0 und 10°C! Das gepaart mit den Naturschönheiten der Antarktis, den Pinguinen, den Robben und dem Luxus und dem leckeren Essen auf einem französischen Schiff war einfach ein einmaliges Erlebnis.

Chinstrap Pinguin (Zügelpinguin), Livingston Island, Hannah Point
Chinstrap Pinguin (Zügelpinguin), Livingston Island, Hannah Point

Ein paar neue Freunde haben wir auch gefunden. Sie heißen Chinstrap (Zügel), Gentoo (Esel), Adelie oder Macaroni mit Vor- und Pinguin mit Nachnamen. Wirklich sehr possierliche Tiere, die man einfach stundenlang beobachten könnte. Die Vögel sind extrem elegante Schwimmer, am Land etwas tolpatschig und legen sehr lange Strecken auf dem Weg vom Meer zu ihren Nestern zurück.

Macaroni Pinguin, Livingston Island, Hannah Point
Macaroni Pinguin, Livingston Island, Hannah Point

Etwas einsam war dieser Herr (oder ist es eine Dame?), ein einzelner Macaroni Pinguin. Er bildet das letzte Überbleibsel seiner Kolonie, die inzwischen gänzlich von Chinstraps übernommen wurde. Aber durchaus eine wahre Schönheit, oder?

Wir haben natürlich noch sehr viel mehr gesehen und erlebt, was aber den Rahmen hier sprengen würde. Mein Mann hat während der Fahrt live gebloggt und wird noch mehr veröffentlichen. Ich war natürlich nicht untätig, immerhin hatten wir doch ein paar Seetage. Aber dazu mehr in einem späteren Posting. Und die vielen Pinguin-Fotos könnten mich auch zu einem neuen Freebie inspirieren :-)!

Raddampfer Quilt

Auf unseren Raddampfer-Kreuzfahrten und Reisen durch den Mittleren Westen sowie die Südstaaten der USA haben sich auch das eine oder andere Raddampfer-T-Shirt angesammelt. Vor allem unsere Tochter hatte – wachstumsbedingt – eine große Sammlung, teils selbst gekauft, teils von Freunden geschenkt bekommen. Aber was tun, mit den T-Shirts, die zu klein geworden sind? Zum Wegwerfen zu schade, aber auch sonst nicht weitergebbar, denn wer ist schon so raddampferverrückt wie wir?? Auf unseren Reisen hatten wir auch verschiedene Quilt-Ausstellungen gesehen, auch wenn ich mich für diese Handarbeitsform eigentlich nicht so interessiere. Selbst im National Quilt Museum in Paducah, Kentucky, waren wir schon. Allerdings muss ich zugeben, dass uns damals das River Discovery Center mehr interessiert hat. Zwei Mal waren wir auch in Louisville auf dem Kentucky State Fair. Ein State Fair ist schwer zu beschreiben, Landwirtschaftsausstellung (schon mal ein Gürteltier-Rennen gesehen?), Rummelplatz, Konzertevents und auch umfangreiche Ausstellungen kunsthandwerklicher Art – von ganz normalen Hobby-Handarbeiterinnen. Dort habe ich erstmals T-Shirt-Quilts gesehen. Gerne werden dafür T-Shirts aus der Schullaufbahn oder der Sportmannschaft verwendet.

Raddampfer-Quilt
Raddampfer-Quilt

Ein T-Shirt-Quilt aus den Raddampfer-T-Shirt stand somit auf meiner To-Do-Liste. Ich habe zwar in der Schulzeit viel genäht, aber vom quilten habe ich nicht die geringste Ahnung. Bei weiteren Reisen wurden Stoffe gekauft. Auch hier erstand ich das eine oder andere an Material. Schließlich lagen gut zwei Boxen mit alten T-Shirts, Stoffen, Bügelvlies und mehr im Keller und harrten der Dinge, die da kommen würden. Über verschiedene Freunde bekam ich Anleitungen zu solchen Quilts. Aber es sollte alles anders kommen… Zufällig sah ich in einem örtlichen Baby-Forum in der Signatur einer Teilnehmerin einen Link zu einem Online-Shop, in welchem das Wort Quilt vorkam. O.k., schau ich mir mal an. Sehr schöne Babyquilts und mehr. Gefällt mir! Über das Forum nahm ich Kontakt mit Kirsten auf. Ja, sie macht auch Auftragsarbeiten. Sie kam bei mir vorbei, sichtete das Material und nahm es mit. Auch über einen Preis wurden wir uns schnell einig. Einige Wochen später kam sie mit diesem Prachtstück wieder bei mir vorbei!! Die Größe wurde auf das Bett unserer Tochter angepasst, also 200 cm mal 90 cm (Bettgröße, der Quilt ist natürlich etwas größer). Herzlichen Dank, Kirsten, ohne Dich wäre dieses Projekt wohl erst in Jahrzehnten zustandegekommen!!

Vater Unser Stand 16.10.2011
Vater Unser Stand 16.10.2011

Da wir gerade von Projekten sprechen, auch mein aktuelles Kreuzstich-Projekt schreitet voran. 15 DIN A4 Seiten Anleitung… 3 mal 5 Seiten, wobei allerdings jeweils die dritte Seite einer „Spalte“  nur noch den unteren Rand enthält. Zwei Seiten sind fast fertig gestickt. Allerdings gehen manche Motive über 4 Anleitungsseiten, was es nicht gerade einfacher macht, die Übergänge zu kontrollieren und festzustellen, dass man auch nichts vergessen hat. Aber ich denke, das Endergebnis kann sich dann sehen lassen. Um beim Quilten zu bleiben. Ich denke daran, das fertige Werkstück mit Stoff einzufassen und eine Art Mini-Quilt daraus zu machen. Vermutlich kommen noch Ösen aus Stoff oder Kordeln dran, um es als Wandbehang aufhängen zu können. Aber kommt Zeit, kommt Rat…

Wiesn zum Zweiten

Käfer Brotzeitbrettl
Käfer Brotzeitbrettl

Ja, die Wiesn (= Oktoberfest) lässt einen Münchner einfach nicht los in dieser Zeit… Letzte Woche hatte ich Euch ja schon die Papier-Tüte gezeigt, die ich im Käfer-Zelt zum Einpacken meiner Tassen bekommen habe. Mein Mann war ebenfalls im Käfer-Zelt und brachte mir das passende Brotzeitbrettl mit 🙂 (er hatte die Papier-Tüte gar nicht gesehen)! Jetzt kann ich also angemessen meine Brotzeit machen (oder frühstücken oder was auch immer).

Übrigens ich hatte völlig verdrängt, dass auch das diesjährige Wiesn-Plakat (Oktoberfest-Plakat) im Kreuzstich-Design ist. Ein tanzendes Paar in Lederhosn und Dirnl mit einem Ketten-Karussell und einem Riesenrad im Hintergrund. Der Entwurf stammt von Wolfgang H. Haas, einem Studenten der Designschule München. Die Designschule München ist übrigens eine städtische Schule, nämlich die Städtische Berufsfachschule für Kommunikationsdesign. Das offizielle Wiesn-Plakat wird jedes Jahr in einem Wettbewerb ermittelt, hier der Wettbewerb 2011 mit dem aktuellen Plakat. Das Motiv prangt auf allen offiziellen Wiesn-Souvenirs, also Maßkrügen, Magneten, Gläsern, Tassen, T-Shirts, Taschen und vielem mehr. Nur das Plakat selbst kann man nicht käuflich erwerben :-(. Am nächsten Dienstag ist dann alles vorbei und ich werde mich mal nach Schnäppchen umsehen!

Wiesn-Zeit

Eigentlich wollte ich heute ja einen anderen Beitrag veröffentlichen, aber in München ist Wiesn (= Oktoberfest). Ich bin zugegebenermaßen kein Fan von Massenveranstaltungen, aber mit der Arbeit muss man halt hin. Dass ich allerdings von der Wiesn mit einem Kreuzstich-Muster zurückkomme, hätte ich auch nicht gedacht.

Käfer Wiesn Tüte
Käfer Wiesn Tüte

Zum Kaffee geht man in das Käfer-Zelt (genauer Käfer Wiesn-Schänke). Denn bei Käfer gibt es nicht nur leckere Süßspeisen wie Millirahm-Strudel, rote Grütze, Kaiserschmarrn, Dampfnudeln und mehr. Nein, Käfer hat auch schöne Sammeltassen. Drei verschiedene gibt es dieses Jahr anlässlich 40 Jahre Käfer auf der Wiesn. Und um diese Schätze nach Hause zu bringen, werden Papiertüten ausgeteilt. Ein Exemplar konnte ich ungebraucht retten. Meint ihr nicht auch, dass sich das prima nachsticken lässt :-)? Im Online-Shop gibt es neben den Wiesn-Tassen auch Brotzeitbrettl, Küchentücher, Schürzen, Kissen und Nicky-Tücher im Kreuzstich-Design.

Fundstücke und Fortschritte

Natchez IX Kit
Natchez IX Kit

Hier mal ein kleiner Zwischenstand meines derzeitigen Projekts: Die Natchez IX hatte ich Euch ja schon in diesem Beitrag vorgestellt. Inzwischen bin ich schon gut vorangekommen. Der Baum auf der linken Seite ist fertig und auch das Wasser des Flusses ist gestickt. Anhand des Fotos ging ich erst davon aus, dass es sich um eine Trauerweide handelt, aber das, was da vom Baum runterhängt, ist Spanish Moss – Spanisches Moos -, typisch für die Bäume in den Südstaaten der USA. Nun stehe ich vor der Frage, mache ich mit dem Boot selber weiter oder sticke ich noch ein bisschen (öden) hellblauen Hintergrund? Aber immerhin: Das Projekt schreitet voran!

Q Snap Stickrahmen
Q Snap Stickrahmen

Bislang habe ich ja immer freihändig gestickt, also ohne Stickrahmen. Ich habe zwar den einen oder anderen runden Rahmen, aber irgendwie finde ich die Teile unpraktisch und unhandlich. Nur bei dem Natchez-Kit, bei dem die komplette Stickfläche ausgestickt wird, ist das freihändige Sticken dann doch eher mühsam. Beim Stöbern in diversen Online-Stick-Shops bin ich auf die Q Snap Rahmen gestoßen. Also habe ich mir mal die quadratischen Rahmen in 6 und 8 inches bestellt. Was soll ich sagen, ich bin begeistert!! Die Rahmenteile unterschiedlicher Größen lassen sich auch kombinieren. Der Stoff lässt sich völlig unproblematisch einspannen, Clip drüber und leicht drehen, schon ist alles gespannt. Durch den dicken Rahmen liegt das Teil auch prima in der Hand. Oben bei der Natchez IX kommt der 8 inch Rahmen zum Einsatz.

Beim Stöbern online bin ich auch auf diese Website von Connect design gestoßen. Ein iPhone-Case zum Besticken!!! Und der Preis ist mit 18 Dollar auch nicht so schlecht. Dummerweise habe ich kein iPhone, aber die Kätzchen haben es mir angetan. Jetzt muss ich nur noch einen iPhone 4g Besitzer finden, der sich von mir ein Case besticken lassen will… :-)!

Kürzlich hatte ich ja schon eine Website zu einer Themen-Kreuzfahrt für Sticker/innen erwähnt. Auch Sue Hillis Designs veranstaltet Themen-Kreuzfahrten für Kreuzsticker. Also wer eine Kreuzfahrt mit Kreuzstich verbinden will, Stitchingcruise und Stitch Ahoy bieten dies an, nicht jedes Jahr, aber immer wieder.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑